Mängelexemplar!

Wolfszeit

16,00  8,90 

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand

Mängelexemplar!

ISBN: 978-3-499-63304-1

Edition: 4. Auflage

Sprache: ger

Land: DE

Tags: Preis der Leipziger Buchmesse, Zweiter Weltkrieg, Stunde Null, deutsche Geschichte, Leipziger Buchpreis, Gesellschaft, Wiederaufbau, Nachkriegszeit, Bundesrepublik, Wirtschaftswunder, Alltagsgeschichte, Kulturgeschichte

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 9783499633041 Kategorien: ,

Beschreibung

Harald Jähner ()

Herausgeber: ROWOHLT Taschenbuch

Produkt Typ: pbook

Ausgezeichnet mit dem Preis der Leipziger Buchmesse 2019 Harald Jähners große Mentalitätsgeschichte der Nachkriegszeit zeigt die Deutschen in ihrer ganzen Vielfalt: etwa den „Umerzieher“ Alfred Döblin, der das Vertrauen seiner Landsleute zu gewinnen suchte, oder Beate Uhse, die mit ihrem „Versandgeschäft für Ehehygiene“ alle Vorstellungen von Sittlichkeit infrage stellte; aber auch die namenlosen Schwarzmarkthändler, in den Taschen die mythisch aufgeladenen Lucky Strikes, oder die stilsicheren Hausfrauen am nicht weniger symbolhaften Nierentisch der anbrechenden Fünfziger. Das gesellschaftliche Panorama eines Jahrzehnts, das entscheidend war für die Deutschen und in vielem ganz anders, als wir oft glauben.

Verstehen, Geschichte Deutschlands, Auseinandersetzen, Taschenbuch / Sachbücher/Geschichte/Zeitgeschichte (1945 bis 1989), Sozial- und Kulturgeschichte, Nachkriegszeit, Zweiter Weltkrieg, Alltagsgeschichte, Preis der Leipziger Buchmesse, Kulturgeschichte, Gesellschaft, deutsche Geschichte, Wirtschaftswunder, Stunde Null, Leipziger Buchpreis, Bundesrepublik, Wiederaufbau, Politische Führer und Führung, Politisches System: Demokratie, Europäische Geschichte, Deutschland, ca. 1945 bis ca. 1990 (die Zeit des Kalten Krieges)

 

Zusätzliche Information

Gewicht 486 g
Größe 135 × 210 cm