Mängelexemplar!

Aus der Zeit fallen

9,99  3,99 

Umsatzsteuerbefreit gemäß UStG §19
zzgl. Versand

Mängelexemplar!

ISBN: 978-3-596-03153-5

Edition: 1. Auflage

Sprache: ger

Land: DE

Tags: Krieg, Libanonkrieg 2006, Trauma, Literatur, Israel, Verlust des Sohnes, Tragödie

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 9783596031535 Kategorien: , ,

Beschreibung

David Grossman ()

Herausgeber: FISCHER Taschenbuch

Produkt Typ: pbook

Ein Vater. Ein Sohn. Libanon-Krieg 2006. Über den Sinn des Schmerzes, wenn der eigene Sohn stirbt. David Grossman erhielt die Nachricht, dass sein 20jähriger Sohn Uri von einer Panzerabwehrrakete zerfetzt worden war, als er sich gerade öffentlich für das Ende des Libanonkrieges 2006 einsetzte. Nun erzählt er diese Geschichte: Als Tragödie eines gebrochenen Mannes. Entstanden ist eine vielstimmige, mythische, an antike Stoffe erinnernde Erzählung, ein Buch der Trauer, eine universale Klage – und eine so wunderschöne wie dunkle, einzigartig berührende Hymne auf das Leben.

Literatur in anderen Sprachen, Belletristik, Taschenbuch / Belletristik/Gegenwartsliteratur (ab 1945), Moderne und zeitgenössische Belletristik, Verlust des Sohnes, Literatur, Trauma, Israel, Libanonkrieg 2006, Tragödie, Krieg, Belletristik in Übersetzung, Belletristik: Erzählungen, Kurzgeschichten, Short Stories, Libanon, Israel, 2000 bis 2009 n. Chr.

 

Zusätzliche Information

Gewicht 119 g
Größe 125 × 190 cm